Vertaal/translate

Dutch English French German Italian Portuguese Russian Spanish

We hebben 161 gasten en geen leden online

Unieke bezoekers

6132134
Vandaag
Gisteren
Deze week
Vorige week
Deze maand
Vorige maand
Alles vanaf 22 maart 2012
371
1502
371
15256
27420
442528
6132134

Uw IP: 3.234.252.109
14-06-2021 04:58

Duitse wijn duurder

Duitsers betalen al meer voor een liter wijn dan vóór de coronacrisis. Maar die prijzen trekken nog verder aan. Het koude voorjaar is er oorzaak van dat groeistadia verschuiven. Die Welt signaleert:

 

 

 

Die Deutschen achten beim Wein vermehrt auf Qualität. Die Umsätze der Winzer sind gestiegen, das bedeutet allerdings nicht, dass mehr getrunken wird. Wir zahlen schlicht immer mehr für den Liter. Wegen des kalten Frühjahrs drohen nun weitere Preissteigerungen.

Es war zu kalt. Temperaturen von knapp unter null Grad Celsius, wie es sie auch in den deutschen Weinbauregionen noch Ende April und Anfang Mai 2021 gegeben hat, zerstörten die jungen Rebenaustriebe. Und dort, wo die Triebe noch nicht draußen waren, kamen sie wegen der Kälte verzögert.

Das kalte Frühjahr ist dafür verantwortlich, dass sich Blüte und Lesezeit im Herbst nach hinten verschieben. Damit rechnen die deutschen Winzer laut Deutschem Weininstitut (DWI).

Wie viel später, lasse sich jetzt noch nicht sagen, aber nicht alle Verzögerungen im Vegetationsverlauf könnten durch wärmeres Wetter und ausreichend Regen ausgeglichen werden.

Fraglich ist auch, ob die guten Geschäfte in diesem Jahr so weitergehen. Im ersten Quartal ist es für die Weinbranche sehr gut gelaufen. Zumindest im Lebensmittelhandel. Dort wuchs der Umsatz um 19 Prozent

Weil aber nur 13 Prozent mehr Wein abgesetzt wurde, heißt das, dass die Deutschen für eine Flasche Wein etwas mehr ausgegeben haben als noch vor einem Jahr. Deutscher Wein hat mengenmäßig sogar um 16 Prozent zugelegt.

Allerdings ist der Umsatz hier ebenfalls um 19 Prozent gestiegen. Die Flasche aus Deutschland ist im Durchschnitt also nicht so viel teurer geworden wie die importierten Weine.